Schülerin macht Notizen Für Bio Klausur lernen Die richtige Vorbereitung

Für Bio Klausur lernen: Die richtige Vorbereitung!

Indem Sie lernen, wie man für Biologieprüfungen lernt, können Sie Ihre Ängste überwinden. Denken Sie daran, dass der Zweck einer Prüfung darin besteht, zu zeigen, dass Sie die gelehrten Konzepte und Informationen verstehen.

 

Prüfungen können für Biologiestudenten einschüchternd und überwältigend wirken. Der Schlüssel zur Überwindung dieser Hindernisse ist die Vorbereitung. Im Folgenden finden Sie einige ausgezeichnete Tipps, die Ihnen helfen, das Lernen für Biologieprüfungen zu lernen.

 

 

Komm zum Unterricht und bereite dich vor

 

Biologie ist auch ein kumulatives Fach. Was Sie in einer Klasse lernen, bildet die Bausteine ​​für das, was Sie in Zukunft lernen werden. Kommen Sie zu jeder Vorlesung, nachdem Sie das Lehrbuch gelesen, alle Laboraufgaben erledigt und Ihre Notizen aus der vorherigen Vorlesung überprüft haben.

 

Das Lesen Ihres Biologietextes oder das Kopieren der Notizen Ihres Klassenkameraden wird den fehlenden Unterricht nicht kompensieren. Biologie ist ein komplexes, praktisches Fach. Es beinhaltet das Erlernen biologischer Systeme, die erklärt und experimentiert werden müssen. Sie werden viel mehr aus Vorlesungen herausholen, wenn Sie vorbereitet kommen. Schüler, die ihren Biologieunterricht regelmäßig besuchen, schneiden deutlich besser ab als Schüler, die dies nicht tun. Fremdsprachen lernen Tipps und Tricks

 

Fragen stellen

 

Wenn Ihre Lehrerin mitten in einer langwierigen Ausarbeitung steckt, geben Sie ihr etwas Zeit, um zu Ihnen zurückzukommen, oder wenn die Zeit abgelaufen ist, folgen Sie ihr schnell aus dem Unterricht, um zu fragen, bevor die nächste Lehrerin vorbeikommt.

Nicht wirklich sicher, was der Lehrer gerade gesagt hat? Heben Sie Ihre Hand und bitten Sie sie, es noch einmal zu erklären. Es ist egal, ob Ihre Freunde alles verstanden haben, fragen Sie einfach. Soweit du weißt, sind die Ruhigen in der Klasse einfach zu schüchtern, also hilfst du ihnen vielleicht auch. Lernübung zum Thema Zellbiologie.

Abgesehen davon, wenn Sie eine Frage haben, die nicht allzu verwandt ist und nur aus Neugier besteht, wäre es besser, diese offline zu stellen. Fahren Sie mit dem Lehrplan fort und kümmern Sie sich später um Ihre Neugier. Oder, noch besser, suchen Sie bei solchen Fragen auf Google, um es herauszufinden, und teilen Sie es dann mit Ihrem Schatz.

 

Ein faszinierendes Thema

 

Die Schüler sind manchmal überrascht, wenn sie entdecken, dass sie auch Daten analysieren und interpretieren, logisches Denken anwenden und zuvor erlerntes Wissen auf neue Situationen anwenden müssen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Biologie effektiv zu studieren.

Biologie ist für viele Gymnasiasten ein faszinierendes Fach. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Kurs viele Laborexperimente, Exkursionen und Multimedia-Präsentationen umfasst. Die Biologie mag jedoch manchmal überwältigend erscheinen. Es gibt viele Fakten, die man sich merken muss, besonders in den letzten Jahren. Warum sind Hausaufgaben wichtig?

 

Top geheime Wege, um in Biologie zu glänzen

 

Gehen Sie vergangene Prüfungsfragen durch

 

Wenn Sie sich Multiple-Choice-Fragen stellen müssen, konzentrieren Sie sich einfach auf wichtige hervorgehobene Punkte, anstatt ins Detail zu gehen. Im Gegenteil, wenn Sie sich einer beschreibenden Frage stellen müssen, ist das Lernen durch Punkte die beste Option. Gehen Sie alte Prüfungsfragen und alle Musterantworten durch, die in Ihrem Buch am Ende der Kapitel bereitgestellt wurden. Machen Sie sich mit dem Muster Ihrer Prüfungen vertraut, bevor Sie sie durchlaufen.

Konzentrieren Sie sich auf Terminologien

Biologie ist voller Terminologien, also gehen Sie die Kapitel ernsthaft durch und markieren Sie alle damit verbundenen Terminologien. Schreiben Sie alle Zum Beispiel: Wenn Sie Ökologie studieren, gehen Sie durch Ökosystem, Ökologienische, Gemeinschaft, Biom usw. Obwohl Wissenschaftsbücher von Schule zu Schule oder Institut zu Institut variieren, sind die Kapitel zusammen mit den Schlüsselkonzepten fast gleich.

Lernen Sie mit Diagrammen

 

Die Wissenschaft sagt, dass wir uns viel besser an die Dinge erinnern, die wir visualisieren, als an das, was wir hören oder lesen. Biologie sollte also immer mit Diagrammen gelesen werden. Ihre Konzepte werden viel klarer und bleiben länger in Ihrem Gehirn, wenn Sie sie mit Diagrammen in Beziehung setzen können.

 

Vergessen Sie nicht, dass die Biologie eine Wissenschaft der Lebewesen ist. Sie können an Ihrem eigenen Körper erkennen, dass jedes Ihrer Systeme wie das Nervensystem, das Ausscheidungssystem, das Verdauungssystem usw. ein sehr komplexes System ist, und es wird noch komplexer, weil Sie nicht in Ihren Körper eindringen können, um es oder wie es genau zu sehen ist ausführen.

Gehen Sie die Notizen durch

 

Verstehen Sie es richtig und schreiben Sie Ihre Konzepte in einem Papier auf, was Sie verstanden haben, nachdem Sie die Notizen gelesen haben. Versuchen Sie, Ihre eigenen Notizen zu machen, da Ihr Gehirn sich wohl fühlt, sie schneller zu akzeptieren als die Notizen, die Ihr Lehrer Ihnen gegeben hat. Lesen Sie Ihre Unterrichtsnotizen gründlich durch und wiederholen Sie sie erneut. Gehen Sie alle wichtigen Punkte durch, die Sie von Ihren Instruktoren in Ihre Notizen schreiben ließen.

 

Wie man eine 1 in der Biologie Klausur bekommt

 

Das erste, was Sie tun sollten, ist einen Studienplan zu erstellen. Da Sie Biologie belegen und diesen Artikel anscheinend immer noch lesen, gehen wir davon aus, dass Sie ein ehrgeiziger Gymnasiast sind, der außerhalb dieser Prüfung Verantwortung trägt.

Nachdem Sie einen sorgfältigen Studienplan entworfen haben, der Ihren anderen Verantwortlichkeiten Rechnung trägt, müssen Sie proaktiv sein, indem Sie ihn ständig ändern. Zurück zum vorherigen Beispiel über die Überprüfung der Genetik.

Sie müssen diese Verantwortlichkeiten mindestens einen Monat vor Ihrem Prüfungstermin planen. Wir empfehlen, mindestens einen Ihrer Wochenendtage der Bio-Prüfung zu widmen. Sie sollten auch sehen, wann Sie während der Woche Zeit haben werden, um mehr zu lernen.

Die Anpassung und Einhaltung Ihres Studienplans ist für das Bestehen der Prüfung unerlässlich. Wenn Sie den ganzen Sonntag damit verbringen, Transkription und Übersetzung zu überprüfen, aber einige Aspekte der Übersetzung nicht bei Ihnen ankamen, müssen Sie sich die ganze Woche über Zeit nehmen, um auf dieses Material zurückzukommen, um es zu beherrschen.

Außerdem sollten Sie planen, welche Themen an bestimmten Tagen behandelt werden. Wenn zum Beispiel Genetik eine Schwäche für Sie ist, sollten Sie vielleicht einen Samstag oder Sonntag der Transkription und Übersetzung widmen, da dies große Themen sind.

 

Befragen Sie sich selbst

 

Sie können auch Online-Biologische Spiele und Quiz-Ressourcen verwenden. Wenn Ihr Lehrer eine Überprüfungssitzung abhält, nehmen Sie unbedingt teil.

Machen Sie ein Quiz, um sich auf die Prüfung vorzubereiten und herauszufinden, wie viel Sie wissen. Sie können dies tun, indem Sie vorbereitete Karteikarten verwenden oder einen Beispieltest machen. Dies hilft dabei, spezifische Themen zu identifizieren, die behandelt werden, und Wissenslücken zu schließen. Hilfesitzungen sind auch ein idealer Ort, um Antworten auf Ihre Fragen zu erhalten.

 

Gehen Sie vom Allgemeinen zum Speziellen

 

Einer der Schlüssel zum effektiven Biologielernen ist die Beherrschung allgemeiner Konzepte, bevor man sich mit spezifischen beschäftigt. Bevor Sie beispielsweise den Krebszyklus verstehen können, müssen Sie ein grundlegendes Verständnis der Zellstruktur von Tieren haben.

Jeder kann Biologie lernen, aber es ist nicht immer einfach. Biologie erfordert nicht so viel Mathematik wie Physik oder Astronomie, aber es kann immer noch eine Herausforderung sein, biologische Systeme und Prozesse zu verstehen. Studieren Sie jedes neue biologische Konzept und jeden Prozess gründlich, bevor Sie zum nächsten Level übergehen.

 

Steigern Sie Ihr Gedächtnis

 

Versuchen Sie, die Informationen in Stücke zu unterteilen und verwenden Sie Schlüsselwörter, Bilder, Mnemonik, Reime oder Farbcodierungen, um Ihr Gedächtnis anzuregen. Wen verarschen wir? Auch wenn es nicht nur ums Auswendiglernen geht, erfordern einige Informationen wie Definitionen dennoch Gedächtnisarbeit. Und für bestimmte Prozesse wie Blutgerinnung müssen Sie immer noch die Namen von Enzymen und den Ablauf von Ereignissen kennen.

 

Fazit

 

Biologische Studien beginnen bei den kleinsten Atomen und Molekülen, wie den Kohlenstoffatomen in den Proteinen, die unsere Nahrung verdauen. Die Biologie untersucht dann größere Strukturen wie Gewebe, Organe und ganze Organismen, einschließlich Bakterien, Viren, Pflanzen, Tiere und Menschen.

Wenn Sie jemand fragen würde, was Biologie ist, was würden Sie antworten? Biologie ist ein recht komplexes Konzept zu erklären. Studiert es nur Pflanzen, Tiere und Menschen oder geht es um viel mehr? Tatsächlich ist es das Studium allen Lebens und sogar einiger Dinge, die als nicht lebend eingestuft werden – Viren zum Beispiel. Es geht weiter mit der Untersuchung von Themen wie genetische Vielfalt, Evolution von Arten und Ökosystemen.